DateDoctor.ch ® - Veranstaltungen

Veranstaltungen

Ort: O(h)rales Lieben und Eifersucht    
Sexological Bodywork: Kurszentrum
Limmattalstr. 38, 8049 Zürich

Ganz rechts: Treppe hoch, hinter dem Haus (Bergseite) bis ans andere Ende des Hauses, dort klingeln, sonst
Tel: 079 423 26 60

  Limmattalstr.34

2016 Zürich O(h)rales Lieben ®:
Eintreffen ab: 18:30, Gruppe: 19:00-22:00
keine weiteren Veranstaltungen geplant.
     
   
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung.
 
Kosten :  
Single: 60.-
Paar: 110.-
IV, Studenten, Alleinerziehende: 50.-
Anmeldung@DateDoctor.ch
2016 Zürich: Männer bezeugen Frauen - Frauen bezeugen Männer
Eintreffen ab: 18:30, Gruppe: 19:00-22:00
23.9.    
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung.
 
Kosten :  
Single: 60.-
Paar: 110.-
IV, Studenten, Alleinerziehende: 40.-
Anmeldung@DateDoctor.ch
2016 Zürich Eifersucht:
Eintreffen ab: 18:30, Gruppe: 19:00-22:00
Neue Termine folgen    
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung.
 
Kosten :  
Single: 65.-
Paar: 110.-
IV, Studenten, Alleinerziehende: 50.-
Anmeldung@DateDoctor.ch
2016: Deep Dating ® (Ü60):

  Die Details zu DeepDating finden Sie ab sofort hier.


Zürich Personal Training:
Für kleine Gruppen von jungen Männern gibts neu ein Personal-Training im Dating.
Du wirst mit einem Headset ausgestattet und beim Ansprechen von Frauen unterstützt. Du lernst die Feinheiten kennen, Du verbindest Deine Verletzlichkeit mit Deiner männlichen Dominanz.
Die Begleitung wird zusätzlich unterstützt von meiner erfahrenen Begleiterin, die Dir die Sicht, die Wahrnehmung der Frau mitgibt - sie spiegelt Dir, was funktioniert und Neugierde und Öffnung bei der Frau macht.
Du lernst Dich auf die Frau einzutunen, die Du ansprechen willst - bevor Du sie ansprichst - und damit wird die Rate der Zurückweisung massiv gesenkt.
Du lernst hier nicht Deine Maske vor Deine Verletzlichkeit zu stärken (aufreissen), sondern ein Stück Achtsamkeit, das von den Frauen als authentisch, berührbar und interessant beschrieben wird.

Dauer: Nachmittag von 14:00-17:00.
Location: Einkaufszentrum oder anderer geeigneter Ort.
Kosten: 250.- / Person
wenn Du noch in der Lehre bist: 190.-



Männer bezeugen Frauen- Frauen bezeugen Männer - Seminarbeschreibung

Die grösste Auseinandersetzung, der grösste Kampf, den ich seit langer Zeit in unserer Welt wahrnehme ist die Auseinandersetzung zwischen dem Weiblichen und dem Männlichen, dem Gebenden und dem Nehmenden, der Hingabe und dem Tun. In jedem und jeder von uns. Und natürlich ausserhalb von uns.

Wir hören „Neins“ und fühlen Ablehnung. Wir sehen das Gegenüber und verstehen es nicht wirklich.
Dabei wären „Neins“ fast immer der Ausdruck für „Langsam! Vorsichtig!“ und stehen nur ganz selten für eine klare Ablehnung.

Meine Absicht ist es, diese Auseinandersetzung in ein Verständnis, in ein gegenseitiges Verfeinern zu erheben. Das Abblocken und Herz-verschliessen in einen Tanz, in dem die Beziehung sich in uns und ausserhalb von uns immer wieder erhebt, in einen „Ja-und“-Tanz, wie ich es nenne.

Um dieses Verständnis und die sich daraus entwickelnde Liebe zwischen den Polen zu vertiefen, zu stärken und auch immer wieder neu zu erleben haben Anna Margreth Schoch und ich uns ein Seminar ausgedacht: „Männer bezeugen Frauen ☯Frauen bezeugen Männer“:

Der Frauenkreis mit dem Thema „Was bewegt Dich, Frau, jetzt?“  wird geleitet von Anne Margreth Schoch.
Ein präsenter äusserer Männerkreis, bezeugt die Frauenarbeit im inneren Kreis. Wir Männer sind still, verbunden, halten den Raum. Wir Männer können lernen, wer die Frauen sind, wie sie reden, denken und fühlen – uneditiert. Unsere innere Frau kann von den Frauen lernen.

Etwas später werden die Rollen vertauscht, es entsteht ein Männerkreis mit dem Thema „Was bewegt Dich, Mann, jetzt?“ – dieser wird geleitet von David Schläpfer.
Der Kreis wird gehalten von einem äusseren Kreis gebildet durch die anwesenden Frauen. Wir anwesenden Frauen können lernen, wer die Männer sind, wie sie reden, denken und fühlen, wenn sie unter sich sind, wenn sich nicht für Beziehungskompatibilität selbst editieren.
Unser innerer Mann kann von diesen Männern lernen.

Wir freuen uns auf dieses vielversprechende Abenteuer mit Dir!
Wir bitten um frühzeitige Anmeldung – die Anzahl Plätze ist beschränkt.
Und wir freuen uns, wenn Du diese Einladung weiterträgst an Freunde und Bekannte.

O(h)rales Lieben - Seminarbeschreibung

Liebe ist von Wertschätzung nicht zu trennen. Und dabei geht es zuerst um Wertschätzung zu uns selbst und erst dann um die Wertschätzung zum Gegenüber - und das aus gutem Grund:
Erstens, weil uns das unabhängig macht. Frei. Ein Schlüssel aus der Eifersucht, aus dem Drama.
Und Zweitens: Weil wir nur soviel annehmen können, wie wir uns selbst lieben können. Und ganz nebenbei wird unsere Fähigkeit wertzuschätzen auch für unser Gegenüber grösser, wenn wir uns selbst so richtig gut wertschätzen können.

Es gibt 2 Arten von Liebe: Die abhängige Liebe, die sagt: „Ich brauche Dich“. Und die reife, erwachsene Liebe , die sagt: „Ich bin richtig gut versorgt von mir selbst. Und ich hab Lust auf ein feines Abenteuer mit Dir, zeigst Du mir Deine Welt, bist Du mir Fremdenführer? Gern bin ich Dein Fremdenführer in meiner Welt“.

Für diese zweite Art von Liebe ist die Wertschätzung zu uns und zum Gegenüber der grösste Schlüssel. Darin wollen wir uns üben, damit spielen, Erfahrungen sammeln, uns nähren und gegenseitig inspirieren. Dich erwartet ein genussvoller Abend!

Das Leiden, das Drama, der Schmerz und der Mangel, die Eifersucht und das Gefühl des Verlassenseins.. die treten beim Fokus auf die Wertschätzung von ganz alleine in den Hintergrund. In diesem Sinne ist Wertschätzung eine körpereigene Droge, die keine Abhängigkeit von aussen herbeiführt. Du hast es in der Hand. Ganz allein und jederzeit.

Für Frauen: Der Königsweg, viel besser, als den Partner zu ändern. Hier lernst Du ihn schmelzen zu lassen. Und Dich gleich mit. Weisst Du, dass Du den Mann über sich herauswachsen lassen kannst, wenn Du ihm mit Wertschätzung begegnest?

Für Männer: Ein unwiderstehlicher Weg der Verführung. Voller Genährtheit und Genuss, und zwar der ganze Weg, nicht erst das Ziel. Du weisst: Es gibt nichts attraktiveres als ein genährter erfüllter Mann. Und genau dahin führt dieser Weg.

Für alle, die Liebeskummer haben. Für alle, die eine tolle Beziehung noch toller gestalten wollen. Für alle Singles, die das feiern wollen, oder Lust auf eine Beziehung haben. Für alle, die grad im tiefsten Trennungsschmerz stecken. Für alle, die die Beziehung mit sich selbst, und damit zu allen andern verbessern und vertiefen möchten.

Mitnehmen: Am besten alle Deine Freunde, Partner, Geliebten und Liebhaber. Sonst nichts.

Was erwartet Dich? Wertschätzung ist schnell verstanden. Was uns aber fehlt ist: Wie lebt man das? Mit Fremden? Mit sich? Mit einem oder einer Fremden? Mit seinem oder seiner Partnerin? Wie macht man das, wenn man grad nicht in Flirtstimmung ist, sondern am anderen Ende? Wie kann man seine Haltung graduell mit kleinen Schritten (ganz schnell!) ändern? Solche Dinge werden uns beschäftigen.
Wir bleiben angezogen und werden viele praktische Kommunikationsübungen machen. Diese werden ergänzt durch Erklärungen, warum was funktioniert und wie wir es noch besser machen können.


Eifersucht - Seminarbeschreibung
Wenn Dich "Eifersucht" oder sein Bruder "Geringes Selbstwertgefühl" ab und zu plagen, oder Dich sogar schmerzhaft dahin drängen, dass Du anderen sagst, was sie tun und lassen dürfen, damit Du sie lieben kannst, dann ist dieser Abend genau für Dich.
"Eifersucht" und "Geringes Selbstwertgefühl" (Hier: Das Gefühl, zu gering zu sein, für den Andern, oder die tolle Person nicht zu verdienen) haben beide zur Ursache, dass Du dann, wenn sie auftreten stark aufs Aussen fokussiert bist, statt aufs Innen. Du vergleichst bei beiden mit dem Aussen und vergisst, was Du jetzt grad für Dich gutes tun kannst (Eifersucht) oder was Du alles für tolle Fähigkeiten hast (Selbstwertgefühl).

Lösungsweg:
Beides kannst Du lösen, indem Du
1) es erkennst
2) eine Entscheidung trifft und
3) die neue Gewohnheit etablierst.

Nichts davon ist schwierig, erfahrungsgemäss wird es ein kleines Weilchen dauern*, bis die neue Gewohnheit sich ausbreitet und die alte, lang geübte verblasst.
Du wirst lernen, die alten Gewohnheitsmuster immer schneller schon zu erkennen, wenn sie beginnen und dann die neue Spur zu wählen.
*Mein schwierigstes und am längsten geübtes Muster hat sich nach Erkennen und Entscheidung innert 10 Tagen aufgelöst

Nebenwirkung:
Je mehr Du diese neuen Fähigkeiten einsetzt, desto mehr wird Deine Beziehung mit Freude, Fülle und das freudige Teilen davon bedeuten.
Drama, Eifersucht, Mangel und Einsamkeit treten in den Hintergrund.

Ablauf:
Wir werden die Kleider anbehalten und beginnen mit einer Meditation.
Danach folgen Erläuterungen und Übungen.
Wir beschliessen den Abend wiederum mit einer Meditation und verankern das Neue.